Rezept: Thai Kokos Curry (vegan)

Kreative Idee für ein leckeres Mittagessen oder Abendessen gesucht? Nora Cathe hat das Rezept dazu – auf einem besonderen Teller! Verfeinert mit unserem Thai Kokos Curry.

Zutaten

6EL Kichererbsen
40g Basmatireis
1dl Kokosmilch
1/2 Ananas
1/4 Peperoni
3 Brokkoliröschen
1TL Granatapfelkerne
1EL Thai Kokos Curry
2EL Zitronensaft
Wasser mit Gemüsebouillon
Salz & Pfeffer

Zubereitung
Die Ananas mit einem scharfen Messer halbieren. Die eine Hälfte aushöhlen und 1/4 des Fruchtfleisches aufheben. Den Rest könntest Du beispielsweise einfrieren und für Smoothies verwenden. Eine Bratpfanne bereitstellen und die Kichererbsen kurz im heissen Öl anbraten. Danach die Kokosmilch, Brokkoliröschen, zerkleinerte Peperoni und Ananas Stücke beifügen . Mit Thai Kokos Curry und etwas Salz und Pfeffer würzen. Auf mittlerer Stufe zirka 10 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit den Basmatireis in einer Tasse abwägen und die doppelte Menge Wasser mit etwas Gemüsebouillon in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Der Reis benötigt zirka 10 Minuten. Den Reis und die Thai Kokos Curry Sauce in der Ananashälfte anrichten und mit Granatapfelkernen garnieren.

Tipp
Früchte die Säure enthalten, neigen dazu an der Luft ausgesetzt braun zu werden. Deshalb kannst Du nach dem Halbieren der Ananas, etwas Zitronensaft darüber verteilen. So strahlt sie bis zum Esszeitpunkt in ihrer gelben Farbe.