Rezept: Wintercannelloni (vegan)

Die veganen Cannelloni von Brigitte Kreisl sind perfekt für kalte Wintersonntage. Cannellonis vorbereiten, in den Ofen schieben, kurz draussen eine Schneeballschlacht machen und nach 50 Minuten wieder am Esstisch versammeln und sich aufwärmen. Die Würzmeister Gewürze setzen dabei das Saisongemüse perfekt in Szene.

Füllung:
1 Karotte
1 Kohlrabi
1/2 kleiner Wirz (oder 4-5 Blätter eines grossen
ev. 2-3 Blätter vom Chinakohl

Alles klein würfeln.

Guss im Massbecher:
4 volle EL Mandelmus und 1 EL Cashewmus (ergibt ca. 1dl)
7 dl Wasser dazu (bis 8dl auffüllen), dann mit dem Mixstab pürieren und anschliessend 2dl Hefeflocken dazu, nochmals einpürieren, dann würzen:
Schale einer halben Zitrone und Würzmeister:
1TL Memphis Rub
1TL Bio Cajun Salt
1TL Tandoori Masala
wenn vorhanden Bio Rosmarin-Knoblauchsalz oder normales Salz & Pfeffer (oder die feinen Pfeffer von Würzmeister), mischen und abschmecken.

3 Knoblauchzehen leicht andünsten, Gemüse klein gewürfelt nach kurzer Zeit dazugeben und mitdünsten bis alles etwas gar ist, mit Bouillon würzen und dann 1 dl vom Guss darüber geben und vermischen (der Guss dickt dabei etwas ein).

4-5 Chinakohl Blätter im Wasserbad weich machen und mit der Füllung füllen, einrollen und in die Gratinform legen. Allfällige übriggebliebene Füllung seitlich verteilen, den Guss darüber, 1-2 EL Hefeflocken darüber verteilen und ab in den Backofen (wie Gratins, ca. 40-50min bei 190 Grad Umluft).